Dr. Götz Warnke-Verlag/ Bücher

 

Wege zur Energie-Autarkie
So sparen Sie Geld, Ressourcen, Energie
Deutsche Philosophie- und Geistesgeschichte 1600-1850

Wege zur Energie-Autarkie

Titelbild Wege zur Energie-Autarkie Götz Warnke: Wege zur Energie-Autarkie. Mit Home-Energy-Harvesting zur häuslichen Energie-Selbstversorgung, Dr. Warnke-Verlag, Hamburg, Januar 2014 - kartoniert - 272 Seiten, Preis: 24,90 EUR* ISBN: 978-3-938391-02-0

jetzt kaufen/order now!


Klappentext:
Erneuerbare Energien wie Fotovoltaik und Windkraft sind den meisten Bürgern ein Begriff. Doch die Chancen, die diese und viele weitere, bisher kaum bekannte Techniken bieten, werden noch nicht gesehen: die Energieautarkie des privaten Haushalts, die eigene Unabhängigkeit von den Strom- und Gas-Versorgern. Nur eine eigene, unabhängige Energieversorgung schützt uns Bürger vor den kommenden Kosten-Tsunamis. Denn die fossilen Energien werden weltweit immer knapper, die Kernenergie bietet schon wegen der geringen Uranressourcen keinen Ausweg und die neuen Offshore-Windparks zementieren nur alte Abhängigkeiten. Deshalb brauchen wir frische, unkonventionelle Ideen und Lösungen.
Künftig werden wir gemütlich und versorgungssicher in unseren eigenen Kraftwerken wohnen. Und wir werden zusätzlich die Energie für unsere Elektro-Autos vom eigenen Dach beziehen. Wie das geht, zeigt diese Buch anhand vieler Beispiele und innovativer Ideen.

Zusatzinformationen:
Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung 5

2. Funktioniert das? 21

2.1. Ist das technisch machbar? 21

2.2. Ist das zuverlässig? 27

2.3. Ist das ökonomisch? 34

3. Sonne direkt 46

3.1. Lichtlenkung 46

3.1.1.Spiegel 46

3.1.2.Parabolspiegel 48

3.1.3.Brennlinsen 52

3.1.4.Mischformen/Beleuchtung 53

3.2. Solarthermie 55

3.2.1.Gewächshäuser 55

3.2.2.Solarkollektoren 57

3.2.3.Solarthermie-Kraftmaschinen 63

3.3. Fotovoltaik 65

3.3.1. Silizium(Si)-Zellen 66

3.3.2. Seltene-(Halb-)Metall-Solarzellen 68

3.3.3. Farbstoff-Solarzellen 70

3.3.4. Organische Solarzellen 71

3.3.5. Neue Materialien 72

3.3.6. Optimierungen 72

3.3.7. PV-Nutzung 77

3.4. Solare Kühlung 85

3.5. Künstliche Fotosynthese 86

3.6. Solare Rohstoffe 88

3.6.1.Wasserbehandlung 89

3.6.2. Solare Brennstoffe 90

3.6.3. Solare Feststoffe 93

4. Windenergie 95

4.1. Horizontal-Rotore 101

4.2. Vertikal-Rotore 106

4.3. Sonderformen 111

5. Wasserkraft 115

5.1. Hauswasser-Nutzung 115

5.2. Kleinwasserkraft 119

5.3. Schwimmende Wasserkraft 129

5.4. Meeresenergien 132

6. Bewegungs-Energie 140

6.1. Fahrzeuge 142

6.2. Menschen 146

6.3. Tiere 152

6.4. Atmosphäre 153

7. Bioenergie 155

7.1. Pflanzenabfälle und Fäkalien 156

7.2. Lebewesen 165

8. Abwärme 169

8.1. Energiewandler 170

8.2. Energiequellen 176

9. Schall 185

10. Elektromagnetische Wellen 188

11. Energie-Speicher 192

11.1. Wärmespeicher 193

11.2. Schwungrad 198

11.3. Schwerkraftspeicher 200

11.4. Elastizitätsspeicher 201

11.5. Druck(luft)speicher 203

11.6. Wasserstoff und Synthese-Methan 205

11.7. Akkus 209

11.8. Superkondensatoren 215

12. HEH-Chancen 218

12.1. Beispiel Haus 218

12.2. Beispiel Handy 219

12.3. Beispiel Auto 220

12.4. Beispiel Gewächshaus 225

12.5. Beispiel Segel-/Sport-Boot 226

12.6. Beispiel Flugobjekte 231

13. Zusammenfassung 234

14. Literaturverzeichnis 261


   

So sparen Sie Geld, Ressourcen, Energie

Titelbild So sparen Sie Geld, Ressourcen, Energie Götz Warnke: So sparen Sie Geld, Ressourcen, Energie. Der ultimative Ratgeber für Haus, Garten und Verkehr, Dr. Warnke-Verlag, Hamburg, November 2009 - kartoniert - 192 Seiten, Preis: 16,90 EUR* ISBN: 978-3-938391-01-3

jetzt kaufen/order now!


Klappentext:
Energie-Sparen und Ressourcen-Schonen sind inzwischen in aller Munde. Doch während die Begriffe leicht über die Lippen schweben, lastet der Bleifuß immer noch schwer auf dem Gaspedal. Der innere Schweinehund lässt sich auch deshalb schlecht überwinden, weil viele nicht wissen, wo man sinnvoll anfängt oder wie man effektiv weiter vorgeht.
Das Buch zeigt eindrucksvoll, wo sich schon beim Hausbau richtig sparen lässt und dass man auch später noch wirksam Einfluss auf seine Energie- und Ressourcen-Balance nehmen kann, um bares Geld zu sparen. Dazu wird nicht nur systematisch die heimische Energieversorgung behandelt, sondern es werden umfassend auch die vielfältigen Sparpotentiale bei Ausstattung und Nutzung der einzelnen Innenräume sowie des Gartens und der Verkehrsmittel aufgezeigt.

Zusatzinformationen:
Dieses Buch befasst sich einerseits mit dem Energiesparen im Haushalt und im Garten, aber auch mit dem Benzin sparen im Straßenverkehr. Energiesparen im Haushalt bedeutet einerseits Energiesparen bei der Heizung als hierzulande meist größtem Energieverbraucher, andererseits aber auch Strom sparen bei Licht bzw. Beleuchtung und bei den elektrischen Geräten.
Neben vielen Tipps für das Energiesparen und Tipps zum Strom sparen, die weit über den Einsatz von Energiesparlampen etc. hinaus gehen, zeigt dieser Ratgeber, wie man durch grundsätzlich kluge Planung von ganzen Häusern und einzelnen Räumen dauerhaft Energie spart. Das geht von der sinnvollen Nutzung erneuerbarer Energie bis zur Vermeidung des Kaufs bestimmter Geräte als „Stromfresser“.
Ergänzend zum Energiesparen steht in diesem Ratgeber auch das oftmals vernachlässigte Ressourcen sparen im Vordergrund. Ressourcen sparen bedeutet in erster Linie natürlich Wasser sparen. Wasser sparen ist nicht nur deshalb wichtig, weil man damit Geld sparen kann, sondern es ist auch ein notwendiger Beitrag zum Umweltschutz. Außer dem Wasser sparen gehören das Einsparen von Batterien, Einmalprodukten und schließlich von Papier im Homeoffice zu einem verantwortlichen Umgang mit den Ressourcen, was wiederum hilft, Geld zu sparen.

   

Deutsche Philosophie- und Geistesgeschichte 1600-1850

Titelbild Philosophie- und GeistesgeschichteGötz Warnke: Deutsche Philosophie- und Geistesgeschichte 1600-1850, Dr. Warnke-Verlag, Hamburg, Oktober 2008 - kartoniert - 364 Seiten, Preis: 39,00 EUR* ISBN: 3938391006 EAN: 9783938391006

jetzt kaufen/order now!

Wer die deutsche Geschichte und die sie treibenden geistigen Kräfte bis ins späte 20. Jahrhundert hinein verstehen will, kommt um die Kenntnis der Philosophie- und Geistesgeschichte zwischen 1600 und 1850 nicht herum. Hier nahm das Denken Abschied vom Mittelalter, hier entstanden neue Denkmuster und Ideologien, die die Menschen bis in die Gegenwart prägen. Dieser geistige Wandel geschah mit zum Teil großen Brüchen und dramatischen Verwerfungen.
Das Buch zeigt nicht nur das Denken der großen Philosophen, sondern schildert auch die Denkmuster und Voraussetzungen der jeweiligen Epochen. Dabei werden die Einflüsse aus den Bereichen Naturwisenschaften, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Technik berücksichtigt.
Stichworte: die Depression des Barock, der Epochenbruch 1680-85, Mathematik als Leitwissenschaft, Aufklärungsphilosophie und Physikotheologie, Hochaufklärung und Freimaurerei, Unterdrückung der Aufklärung nach 1790, das Scheitern von Romantik, Klassik und Idealismus.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1. Wissenschaftliche Revolution und theologische Orthodoxie (1600-1680)
1.1. Einleitung
1.2. Die wissenschaftliche Revolution
1.3. Die theologische Orthodoxie
2. Frühaufklärung und neues Denken (1680-1740)
2.1. Das Jahrzehnt des Umbruchs [hier ein Auszug zum Download]
2.2. Kirche im Aufbruch: Physikotheologie und Pietismus
2.3. Frühaufklärung in Wissenschaft und Philosophie
3. Hochaufklärung und Enzyklopädismus (1740-1790)
3.1. Grundlagen und Gedanken
3.2. Naturwissenschaften, Technik, Philosophie
3.3. Das aufgeklärte Christentum
3.4. Die Gegner der Aufklärung
4. Geistige Reaktion und technischer Fortschritt (1790-1850)
4.1. Der Angriff auf die Aufklärung
4.2. Staatliche Reaktion und Restauration nach 1815
4.3. Romantik und Katholische Kirche
4.4. Idealismus und Neuhumanismus
4.5. Erweckungsbewegung und neue Orthodoxie
4.6. Technischer Fortschritt und moderner Materialismus
5. Schlussgedanken
Abkürzungsverzeichnis
Literaturverzeichnis

© 2008-2014 Dr. Götz Warnke